Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite

OMC#4 -- 2008:
OMC#4-Sampler

 

OMC#3 -- 2007:
OMC#3-Sampler

 

OMC#2 -- 2006:
OMC#2-Sampler

 

OMC#1 -- 2005:
OMC#1-Sampler

 

radio.openmusiccontest.org

 

Play Ogg

 

OpenMusicContest.org

OpenMusicContest.org e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung freier Kunst, Kultur und Wissensschaft.

Der Verein: OpenMusicContest.org e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung freier Kunst, Kultur und Wissenschaft. [mehr...]

Die C3S-Initiative: Von 2010 bis zur erfolgreichen Gründung als Europäische Genossenschaft im September 2013 war der OMC e.V. offizieller Träger einer Initiative zum Aufbau einer alternativen Verwertungsgesellschaft, der Cultural Commons Collecting Society (C3S). [mehr...]

Der Wettbewerb: Bekannt wurde der Verein vor allem für den gleichnamigen Wettbewerb, den OpenMusicContest, der zwischen 2005 und 2008 jährlich lief. Die Musikstücke mussten unter einer Creative Commons-Lizenz stehen. D.h. diese Musik wurde "frei" -- sie darf kopiert und verbreitet werden, solange dabei die Urheber/innen des Stücks genannt werden und wiederum auf die Lizenz hingewiesen wird. Dabei können die Bands darüber entscheiden, ob dies auch für die kommerzielle Nutzung gestattet ist, und ob die Stücke auch in veränderter Fassung verbreitet werden dürfen oder nicht. Der OpenMusicContest war zu dieser Zeit eines der größten Real-Life-Events der Creative Commons Community. Er hat dazu beigetragen, das öffentliche Bewusstsein über urheber- und verwertungsrechtliche Konsequenzen der digitalen Informations-Epoche zu schärfen. 2009 übernahm der Free!Music!Contest! dieses Veranstaltungsprinzip, nachdem sich das OMC-Team stärker der Verwertungsproblematik widmen wollte. [mehr...]

Aktuelle Mitteilungen des OMC e.V.

Tot sind wir noch lange nicht ;-)

Auch wenn die Fortschritte unserer Arbeit an einer neuen, europaweiten Verwertungsgesellschaft für Musik unter freien Lizenzen manche schon an den Titel des dritten OMC-Samplers erinnern ("By Perseverence the Snail Reached Art") -- es geht tatsächlich voran. Wir sind in diesem Monat auf etlichen Events anzutreffen, um weiter für das Vorhaben zu werben und aktive UnterstützerInnen zu gewinnen.

Read More…

Bericht vom GVU-Branchenforum

Wie Ende letzten Jahres berichtet waren wir auch zu einer Diskussion beim Branchenforum des Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V. (GVU) eingeladen. Diese Diskussion unter dem Titel "Free culture oder Kulturverlust: Welchen Einfluss hat das Internet auf Werte?" sollte einen Schwerpunkt des Jahrestreffens darstellen. Sie nahm im Programm mit angesetzten zwei Stunden auch das größte Zeitfenster in Anspruch.

Read More…

Urheberrechtsdiskussion in Hannover am 20. Januar 2011

Urheberrechtsdiskussion in Hannover am 20. Januar 2011

Am kommenden Donnerstag startet um 19:30 Uhr im Hannoveraner Pavillon (nahe Hauptbahnhof) eine Podiumsdiskussion zum Urheberrecht.

Read More…

Neue Broschüre: Mythos "Raubkopie"

Der OMC e.V. hat eine Informationsbroschüre zusammengestellt, die den oft erklärten direkten Zusammenhang von illegalen Downloads mit Umsatzrückgängen auf dem deutschen Musikmarkt neu zur Diskussion stellt. Interessant ist dabei vor allen Dingen, dass die herangezogenen Daten vom Bundesverband Musikindustrie selbst stammen.

Read More…

"Free culture oder Kulturverlust": Podiumsdiskussion der GVU

Am 28.10.2010 nimmt Meik Michalke in seiner Funktion als Vorsitzeneder des OMC e.V. auf Einladung der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V. (GVU) an einer Podiumsdiskussion teil, deren Titel einen kontroversen Meinungsaustausch verspricht: "Free culture oder Kulturverlust: Welchen Einfluss hat das Internet auf Werte?"

Read More…

a2n: C3S und Vortragsfolien online

Während des all2gethernow-Camps stellten Michael Weller (Europäische EDV-Akademie des Rechts, die juristische Perspektive), Wolfgang Senges (contentsphere.de, die wirtschaftliche Perspektive) und Meik Michalke (OMC e.V., die künstlerische Perspektive) zum ersten mal konzeptionelle Ansätze einer Verwertungsgesellschaft für Creative Commons Musik der Öffentlichkeit vor, unter dem Arbeitstitel "Creative Commons Collecting Society" (C3S).

Read More…

SIGINT 2010: Folien des Vortrags zu freier Musikkultur

SIGINT 2010: Folien des Vortrags zu freier Musikkultur

Am 23. Mai 2010 hielt Meik Michalke im Rahmen der diesjährigen CCC-Konferenz SIGINT einen Vortrag zum Stand der "alten" Musikindustrie und freier Musikkultur. Hier gibt es die Folien dazu.

Read More…

OMC#5 2010: Kultourhauptstadt Internet

2010 kehrt der Open Music Contest mit neuem Elan zurück: Für den fünften OMC plant das Organisations-Team anstelle eines zentralen Konzertes diesmal eine Tour durch die ganze Bundesrepublik. Die einzelnen Stationen sollen dabei jeweils vor Ort organisiert werden. Wir laden hiermit die CC-Community und alle Freundinnen & Freunde freier Kultur dazu ein, sich an diesem Projekt zu beteiligen.

Read More…

Kein OMC#5 in 2009 / OMC@SIGINT'09 in Köln

Es häufen sich (erfreulicherweise) die Anfragen, wo denn unsere Ankündigung zum OMC#5 bleibt. Genaue Daten haben wir dafür nicht, was wir aber wissen und an dieser stelle mal öffentlich erklären möchten:

Read More…

Artikelaktionen
Spendenkonto
EthikBank
Kontoinhaber:
  OpenMusicContest.org. e.V.
BIC:
  GENO DE F1 ETK
IBAN:
  DE44830944950003193519
Verwendungszweck:
  Spende OMC
Freistellungsbescheid
Vielen Dank für Deine Spende!
Schirmherr

OMC#3 und #4 liefen unter der Schirmherrschaft des Creative Commons-Initiators Prof. Lawrence Lessig: »I am a very strong supporter of the Open Music Contest ...« [mehr]

Mit Unterstützung von:
a node of iCommons.org
AStA Marburg
mp3.de
linuxuser
regioactive.de
netzpolitik
Creative Commons Deutschland
creativecommons international
newthinking
zeitgeisty
linux-community.de
linuxtag
AStA FH Giessen-Friedberg
jamendo
Grüne Jugend